Social Media

Suchen...

Blaulicht

ICE kollidiert mit PKW an Bahnübergang – Feuerwehr Hamburg evakuiert gesamten Zug

Themenbild: Pixabay

Hamburg. Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Hamburg nach Hamburg in die Straße Reller gerufen. An einem halbseitig beschrankten Bahnübergang war aus bislang ungeklärter Ursache ein ICE-Schnellzug mit einem Handwerker-Kleinlaster zusammengestoßen. Der Zug solle dabei entgleist sein. Durch die Rettungsleitstelle wurde ein Großaufgebot an Brandschutz- und Rettungsdienstkräften von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr zu der Einsatzstelle alarmiert.

Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand der ICE auf dem Gleis, Fahrzeugtrümmerteile lagen in der Einsatzstelle weit verstreut. Der Fahrer hatte das Fahrzeug noch rechtzeitig vor der Kollision verlassen können und wurde beim Aufprall nicht verletzt. Nach der Erkundung im Zug, der mit 105 Passagieren besetzt war, wurde festgestellt, dass auch innerhalb des Zuges niemand verletzt worden war.

Die zweite Vorderachse des Triebkopfes war aus den Schienen gesprungen, der Zug konnte daher nicht aus eigener Kraft die Fahrt fortsetzen. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Hamburg entschied daher, dass der ICE über einen Ausgang direkt am Bahnübergang evakuiert werden sollte. Ein Schnellbaugerüst der Feuerwehr diente dabei als Treppe, um den Ausstieg zu erleichtern. Die Passagiere wurden dann mit Bussen des HVV zum Bahnhof Harburg befördert, von wo sie die Reise fortsetzen konnten.

Nach der Evakuierung wurde die Einsatzstelle an die Bundespolizei für die weiteren Ermittlung übergeben. Die Feuerwehr Hamburg war mit 60 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr drei Stunden im Einsatz für Hamburg.

PM/Feuerwehr Hamburg

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nach dem Berliner Gerichtsurteil zur Nachbesserung des Klimaschutzprogramm der Bundesregierung fordern die Grünen Konsequenzen für die anstehenden Haushaltsverhandlungen. Nun müssten „die...

Deutschland & Welt

Kopenhagen (dts) – Der Chef der dänischen Großreederei Maersk, Vincent Clerc, zweifelt am Hamburger Hafen. „Als Steuerzahler in Hamburg würde ich mich fragen, ob...

Deutschland & Welt

München (dts) – Der Vorstandsvorsitzende von BMW, Oliver Zipse, warnt die EU-Kommission vor der Einführung von Strafzöllen für chinesische Autoimporte. „Das ist eine Absurdität“,...

Deutschland & Welt

München (dts) – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat die von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) angekündigten vorübergehenden Kontrollen an allen Binnengrenzen Deutschlands während der...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Dax mit rund...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Trotz der Verlängerung der vierten Tarifverhandlungsrunde bei der Deutschen Telekom bis Freitag führt die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag neue Warnstreiks durch....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die CDU-Bundestagsabgeordnete und Chefin der Mittelstand- und Wirtschaftsunion MIT, Gitta Connemann, erhebt schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). „Der Kanzler...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Bundesregierung sieht Hinweise auf eine leichte konjunkturelle Erholung in Deutschland, aber noch keinen nachhaltigen Aufschwung. Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland...

Anzeige